Home  

Ältere Musikstile erleben eine Renaissance

     

Game mit Gratis SMS

 
Google   
 
     
         
   

Neue Musikstile wie Techno in immer neuen Variationen und Kompositionen überfluten den Markt. Für mache ist das zu viel des Guten. Sie bevorzugen Musik aus den Sechziger- bis Achtzigerjahren.

Die elektronische Musik ist ihnen zu laut oder sie vermissen Texte, die noch wirklich etwas aussagen, mit Kraft sogar politischen Themen zum Durchbruch verhelfen. Reaggy ist dafür ein gutes Beispiel. Themen wie die Gleichberechtigung zwischen Rassen und Mann und Frau werden darin erwähnt.

Auch der Soul berichtet von Missständen in der amerikanischen Gesellschaft und hat durch das Thematisieren der Rassenungleichheit weltweit eine Welle der Solidarität für die Anliegen der Schwarzen geschaffen. Der Soul ist aus dem Jazz hervorgegangen und hat so manchen Ohrwurm hervorgebracht.

Das Radio hat den Trend zurück zu altbewährten Musikstilen erkannt und spielt deshalb neben aktuellen Hits auch wieder Musikstücke, die aus den Anfängen der modernen Musik stammen.

Die Radiostation, die diese Stücke spielt, wird sich über mehr Zuhörer freuen können. Auch der DJ hat diesen Trend erkannt und legt deshalb vermehrt alte Jazz- und Soulstücke auf. Der Partyveranstalter engagiert auch immer häufiger diejenigen Bands (für ein Konzert), die diverse Klassiker in diversen Bereichen beherrschen.

Sogar das moderne Musikvideo verzichtet heute oft auf digitale Effekte zugunsten von Kulissen, die an die Zeit vor ca. zwanzig bis vierzig Jahren erinnern.

Download deine Lieblingsmusik

Überall Musik hören können - neue Technologien machen es möglich

Ältere Musikstile erleben eine Renaissance

Musik, die die Gemüter bewegt

 

   

Home

Arbeit
Auto

Bau
Beauty
Beruf
Bildung

Computer

Familie
Fotografie
Finanzen

Geld
Gesundheit

Handwerker
Handy

Internet

Lifestyle

Marketing
Mode
Musik

Reisen

Shopping
Singles
SMS

Versicherungen

Wellness
Wohnen