Home  

Games auf dem Computer spielen

     

Game mit Gratis SMS

 
Google   
 
     
         
   

Wer auf dem Computer Games spielen will, braucht vor allem bei 3D animierten Spielen sehr viel Speicherplatz. Möchte man ja nicht die Spiele in Zeitlupe spielen. Dabei braucht man eine Festplatte mit viel Speicherplatz. Noch wichtiger als eine gute Festplatte ist jedoch das ram (Random Access Memory). Ram ist auch ein Speicher.

Zusätzlich zu dem vorhandenen Speicher kann man auch ein externes Speichermedium anschliessen. Der USB-Stick zum Beispiel eignet sich jedoch nur für Spiele von kleiner Speichergrösse.

Für die absoluten Cracks unter den Gamern kommt nur eine hoch entwickelte Soundkarte in Frage. Vor allem 3D animierte Spiele wirken realitätsnaher, wenn die Geräusche und die Stimmen authentisch klingen. Zu der absoluten Grundausstattung für jeden gametauglichen Computer gehört unter anderem ein Mainboard. Und damit die Spiele überhaupt geladen werden können, braucht es ein cd Laufwerk. Bei diesem Laufwerk spielt die Qualität keine sonderlich grosse Rolle. Entscheidend ist, dass die CDs in gutem Zustand sind, damit der Laser die Daten erkennen und lesen kann.

Neben den Games kann man natürlich auch Filme auf dem Computer schauen. Dazu braucht es jedoch ein DVD Laufwerk. Für Leute, die gerne Spiele auf dem Computer spielen und auch gerne Filme schauen, braucht es ein dvd-ram wie auch ein dvd-rom. Für die optimale Ausstattung Ihres Computers fragen Sie an besten im Fachhandel nach.

Der Aufbau eines Computers

Games auf dem Computer spielen

Computerkomponenten und Anwenderprogramme

Apple oder PC?

PC-Kauf, was tun?

Computerbegriffe so weit das Auge reicht

 

   

Home

Arbeit
Auto

Bau
Beauty
Beruf
Bildung

Computer

Familie
Fotografie
Finanzen

Geld
Gesundheit

Handwerker
Handy

Internet

Lifestyle

Marketing
Mode
Musik

Reisen

Shopping
Singles
SMS

Versicherungen

Wellness
Wohnen