Home  

Unfallprävention fängt beim eigenen Fahrverhalten an

     

Game mit Gratis SMS

 
Google   
 
     
         
   

Ein Autokauf ist eine einfache Sache. Man muss bloss ein paar Formulare unterschreiben und schon wechselt ein Fahrzeug den Besitzer. Für diejenigen, die nicht genug Bargeld zur Verfügung haben, können nicht das Auto kaufen, sondern müssen das Auto leasen.

Ein gefährliches Unterfangen, da man sich etwas leistet, das man sich unter Umständen längerfristig gar nicht leisten kann. Das Benzin sparen ist gerade für diese Autokäufer wesentlich. Was viele Autofahrer generell vergessen, ist, dass der Strassenverkehr unzählige Gefahren in sich birgt. Vor allem Neulenker, die erst kürzlich die Fahrerlaubnis erhalten haben, unterschätzen die lauernden Gefahren. Das eigene Verhalten bestimmt oft, ob ein Unfall verhindert werden kann. Es ist ein schwacher Trost, mit einer Vollkaskoversicherung versichert zu sein, wenn man andere oder sich selber verletzt.

Einen Blechschaden kann man immer korrigieren. Angestellte der Verkehrunfallabwicklung aber könnten zahlreiche Geschichten über verletzte Unbeteiligte erzählen, die sich ein Leben lang nie wieder von den Folgeschäden eines Unfalls erholen. Ein Auto kaufen ist also einfach, mit Vorsicht fahren aber dringend geboten. Ihr Neuwagen, wie zum Beispiel ein brandneuer Honda oder ein BMW, kann immer ersetzt werden. Ihr Leben und das der anderen jedoch nicht. Also, was auch immer Sie tun, fahren Sie vorsichtig.

Ein Auto ist mehr als nur vier Räder und ein Steuerrad

Unfallprävention fängt beim eigenen Fahrverhalten an

Autofahren muss nicht teuer sein

Das Auto von heute: Emissionen begrenzen und gut versichern

Alles zum Thema Führerschein und Fahrschule

Auto Tuning – mehr als nur Auto fahren

Oldtimer – manche mögen es klassisch

 

   

Home

Arbeit
Auto

Bau
Beauty
Beruf
Bildung

Computer

Familie
Fotografie
Finanzen

Geld
Gesundheit

Handwerker
Handy

Internet

Lifestyle

Marketing
Mode
Musik

Reisen

Shopping
Singles
SMS

Versicherungen

Wellness
Wohnen